Startseite | Kontakt | Impressum

Informationen zum Tierheim

Hofansicht

 

 

Das Kreistierheim im Erlenweg 38, 72250 Freudenstadt, ist für Sie täglich da:

   
Besuchszeiten:    

08.00 bis 12.00 Uhr   und   15.00 bis 18.00 Uhr

 

Anrufzeiten:

10.00 bis 12.00 Uhr   und   15.00 bis 18.00 Uhr


    
Rufnummer:                               07441 / 3331

 

Email:    Kreistierheim.freudenstadt@gmx.de

             

Das Tierheim bietet Platz für ca. 15 Hunde und 60 Katzen und wurde im Rahmen der Möglichkeiten schon mehrfach erweitert und renoviert.


Das "Wildkatzenhaus" ist, wie der Name schon sagt, das Zuhause einiger wilder Katzen, die im Tierheim gefüttert, gepflegt und medizinisch betreut werden.

Oft muss das Tierheim kranke und verletzte Tiere aufnehmen. Bitte helfen auch Sie.

 

Impressionen aus dem Tierheim

 

Wir wollen künftig -zeitlich chronologisch - Impressionen, Momentaufnahmen und Geschehnisse festhalten bzw. dokumentieren, unser hauptamtliches Personal mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern vorstellen, und natürlich auch allgemeine Szenen der Vereinsarbeit im Tierheim zeigen.

26.10.2013

Wir sind wieder mal im Umbau und Ausbau

 

Leider können wir nur ein paar sehr kleine Bilder heute einstellen, aber immerhin, man sieht, was sich tut.

 

Wir versuchen, das in den nächsten Tagen zu komplettieren.

 

 

für manche unserer Tiere ist es ja eine interessante Abwechslung....

08.05.2013

das sind wir ....

 

.....stellvertretend für die gesamte Belegschaft.

 

Heute ein aktualisiertes Bild

 

Jelske Thoren (Tierheimleiterin)

 

Sabine Hedler (stellvertretende Tierheimleiterin)

 

Linda Kunze (Azubi) und Anne Schütte (Azubi).

 

und unsere liebe Betty (Hofaufsicht)

 

Viel Erfolg weiterhin.

 

 

Unser Team

09.05.2012

Heute am 9.5.2012 fahren wir zur Tierärztin

 

 

Am heutigen Vormittag des 9.5.2012 müssen 4 unserer Tiere zur Tierärztin Frau Piesniewska.

 

Auf dem heutigen Behandlungsplan stehen Fäden ziehen und Nachbehandlung nach einer Hundekastration, dann eine Tumoruntersuchung bei einer Ratte, außerdem Impfungen und weitere Untersuchungen.

Dringend muss auch unser gestern abgegebener Cockerspaniel Wotan an den Ohren heute behandelt werden. Eine mühsame Prozedur, denn erst müssen die völlig verfilzten Haare am Ohr entfernt werden, sprich abrasiert werden. Wotan kam total verwahrlost gestern in unsere Obhut. Zusammen mit der behandelnden Tierärztin Frau Piesniewska werden wir alles daran setzen, dass er in den nächsten Tagen wieder gesund wird und auch wieder toll aussieht. Daran haben wir keinen Zweifel.

 

Hier ein paar Momentaufnahmen und Schnappschüsse vom heutigen Behandlungsvormittag.

 

 

Wir beeilen uns, denn wir werden von der Tierärztin Frau Piesniewska schon erwartet....
....und freundlich empfangen.

Nach oben

27.04.2012

Die Leiterin des Tierheims, Frau J. Thoren

 

Hier stellen wir unsere fach- und sachkundige Tierheimleiterin vor:

 

Frau Jelske Thoren leitet das Tierheim mit großem Engagement äußerst erfolgreich und ist auch bei Besuchern sehr beliebt.

 

Wir verweisen hierzu auch auf den Presseartikel im Schwarzwälder Boten vom 2.3.2012.

 

Unsere Tierheimleiterin
Frau Jelske Thoren

Eingangs- und Hofbereich

Frau Thoren und ein Teil der Mitarbeiterinnen

Unsere Katzenunterkünfte

WG nimmt noch Mitglieder auf......

Hier ein paar Eindrücke von den Katzenunterkünften. Die freilaufenden Katzen wohnen in einer "Wohngemeinschaft" zusammen und vertragen sich alle gut.

Sie werden täglich bestens versorgt, gefüttert und auf Auffälligkeiten hin beobachtet. Das Katzenhaus der Freiläufer wird natürlich auch täglich komplett gereinigt.

Das gleiche gilt natürlich auch für die kleineren Katzenboxen, in denen nur die Hauskatzen untergebracht sind.

In der Neuaufnahme wird erst mal gewogen

Hier gibt es jede Menge zu tun. Registrieren,

wiegen usw. Es ist wie in einer Babystation.

Bilder bitte anklicken zum vergrößern.